Episode #27 — Gadgets und ein kleiner naturklug-Fan

Dies­mal geht es um die Auswirkun­gen mein­er diversen Gad­gets auf meinen ökol­o­gis­chen Fußab­druck.

Abge­se­hen davon habe ich dies­mal einen kleinen Gast: meine 7jährige Tochter hat sich schon lange gewün­scht, ein­mal selb­st aufzunehmen. Das haben wir gemacht.

Die Links zu der Sendung:

Meine E-Book-Quelle: Free-eBooks.net (ich habe ein Abo, es gibt aber auch Gratis­büch­er)

Die tollen, handgemacht­en iPad/Kindlecover:

Und zulet­zt noch das Uni­ver­sal-Ladegerät: iGo Green

naturk­lug #27 jet­zt anhören

Comments

  1. Hal­lo Karo­line:

    Willkom­men in der Pod­cast­welt, das war ja ein Super­an­fang!!! Ich höre ger­ade den Pod­cast und bin ein biss­chen nei­disch auf deine Mut­ter, die schon einen iPad hat…

    Also, vielle­icht später mehr. Alles Liebe euch bei­den!

    Clau­dia

  2. Liebe Duzi,

    einen super Pod­cast hast du da gemacht! 🙂

    Bin stolz auf dich, hast ganz recht mit den Papierln, ärg­er mich jedes Mal wenn ich so was sehe!

    Kannst dich noch an unseren Aus­flug in die Block­hei­de erin­nern? Da ist auch soviel Müll herumgele­gen. Find ich gut, dass du deinen Mist mit­nimmst.

    Weit­er so, ich freu mich in Zukun­ft dich öfter im Pod­cast zu hören!

    Bus­si Kathi

    Ps: @große Schwest­er: Dein Part war natür­lich auch super und ich finds gut, dass du für Pod­cast­nach­wuchs sorgst 😉

  3. Na solange sie mir beim Pod­cast nicht das Gle­iche sagt wie zur Woh­nung: “wenn ich groß bin zieht ihr aus und dann hab ich gle­ich eine Woh­nung. Die gefällt mir näm­lich” Damals war sie 4 😉
    Sie wird sich sehr über die Kom­mentare freuen. Dass man etwas aufn­immt und das hören dann tat­säch­lich andere Men­schen fasziniert sie.

    Clau­dia, wir haben Mexiko auf der Karte gesucht (sie hat gesucht, ich hab’s eh gewusst ;)), weil sie so begeis­tert war von wie weit weg Du uns hörst.

  4. Grat­uliere, liebe Karo­line, das war ein super Beitrag!

    (Zum App-Inter­esse: Ist bei mir auf jeden Fall vorhan­den! Ich hab’ zwar sel­ber kein iphone, aber wir haben zumin­d­est eines in unserem Haushalt.)

  5. Hal­lo,

    erst­mal ein Lob an Karo­line, das war schon ein klasse Anfang, ger­ade für dieses Alter, Hut ab. 🙂 Schön, wenn schon sich schon Kinder über das The­ma Gedanken machen.

    Zum Haupt­the­ma des Pod­casts: Es ist gut, sich die ökol­o­gis­chen Fußab­drücke der tech­nis­chen Geräten bewusst zu machen und da möglichst “grün” auszusuchen, wobei ger­ade Apple in dieser Hin­sicht nicht wirk­lich gut ist.
    Siehe Utopia.de: http://www.utopia.de/magazin/apple-schweigt-ueber-umweltverschmutzung-und-gift-untersuchung-china-ipad-iphone-transparenz und bei “Grüne Elek­tron­ik” von Green­peace schnei­det Apple auch nicht beson­ders gut ab: http://marktcheck.greenpeace.at/8647.html
    Das sollte man schon erwäh­nen, bevor hier “Wer­bung” dafür gemacht wird. Ich habe zwar einen iPod clas­sic, aber bei dem bleibt es auch, denn die Abhängigkeit von iTunes (ohne kom­plizierte Tricks) geht mir auf die Ner­ven, zumal das Pro­gramm dauernd abstürzt und es bei mir an ver­schiede­nen Com­put­ern damit immer Prob­leme gibt. Das soll natür­lich nie­man­den davon abhal­ten, sich so ein Gerät zuzule­gen, aber es sollte trotz­dem erwäh­nt wer­den, ger­ade in einem Pod­cast zum Grün­er Leben.

    Noch was, schreibe es ein­fach mal hiere­in, weiß nicht, wo ich es son­st sagen kann: Als The­ma für einen weit­eren Pod­cast kön­nte man “Fleis­chkon­sum” nehmen, wie ich gese­hen habe, bist du Veg­e­tari­erin, also würde sich das anbi­eten. Denn dieser ist viel zu hoch und über­haupt nicht umweltverträglich (siehe dazu u.a. die neuste Folge des NABU-Pod­cast http://www.nabu.de/themen/nachhaltigkeit/ressourcen/13310.html).
    Ich hoffe, dass das mit den Links so klappt…

    Schöne Grüße,
    Tobias

    • Susanne says:

      Hal­lo Tobias,

      vie­len Dank für den Kom­men­tar und die tollen Anre­gun­gen. Ich werde sie gerne aufnehmen!
      Ehrlich gesagt bilde ich mir ein, dass ich sehr wohl auf das Wech­sel­spiel Gadgets/Ökol. Fußab­druck und Einsparun­gen hingewiesen habe. Zumin­d­est war es in meinem Manuskript noch vorhan­den 😉 ich werde da aber auf jeden Fall noch nachbessern, das The­ma ist sowieso viel zu umfan­gre­ich für eine einzige Sendung.

      Danke auch für den Fleis­chvorschlag, den schiebe ich vor mir schon ca. 10 Episo­den lang her, nach­dem ich seit 18 Jahren kein Fleisch mehr gegessen habe füh­le ich mich da nicht wirk­lich kom­pe­tent. Vielle­icht hole ich mir für das The­ma einen Inter­view­part­ner.

      Bis bald!

  6. Da hast du schon recht. Es kam mir halt etwas wenig vor. 😉 Aber das ist wirk­lich ein kom­plex­es und schw­er über­schaubares The­ma, vor allem kann sich da qua­si von heute auf mor­gen alles wieder ändern. Hm, mal schauen, vielle­icht finde ich bei der App-Folge ein paar Anre­gun­gen für meinen Vater, der ein iPhone hat. Ein biss­chen die Fam­i­lie “begrü­nen”. ^^
    Das ist mir ger­ade so einge­fall­en, weil mich dieses The­ma zur Zeit bewegt, da dachte ich mir, dass es hier passen kön­nte. Vielle­icht find­et sich ja eine Möglichkeit.

    Hoffe, dass bei der OP alles glatt gelaufen ist.

    Tobias

  7. Hal­lo Karo­line, hal­lo Susanne,
    grat­uliere zum ersten Mut­ter-Tochter Pod­cast. Macht’s mehr gemein­sam !
    mfg,
    -Horst (aus Wien)

    • Danke! Caro will jet­zt aber lieber einen eige­nen Pod­cast.… für Pod­cas­t­erin­nen ist also auch in Zukun­ft gesorgt 😉