Immer schön aufpassen, was ihr euch wünscht…

Ich zum Beispiel habe im Herb­st gedacht, dass es super wäre wenn ich ein biss­chen mehr für meine Arm- und Rück­en­musku­latur täte. Train­ing und so. Ihr wisst schon: hüb­schere Arme in T-Shirts 😉

Nach drei Wochen Krück­en gehen habe ich mein Ziel fast erre­icht. Ich habe deut­lich sicht­bare Ober­ar­m­muskeln und wenn ich mich nicht täusche auch stärkere Rück­en­muskeln. Blöd nur, dass mein nor­maler­weise recht gut trainiertes recht­es Bein plöt­zlich einen Train­ingsrück­stand und hässliche OP-Nar­ben aufweist.

Ich jeden­falls wün­sche mir jet­zt keinen durch­trainierten Bauch. Sicher­heit­shal­ber.

Comments

  1. DU ARME! Alles Gute für eine schnelle Heilung!