Auf der Suche nach dem perfekten Kalender (Episode 3)

In der heuti­gen Episode geht es um meine Suche nach dem per­fek­ten Kalen­der und Notizbuch.

http://SusannemachtSachen.net Midori Notebook

Episode 3

Die Links der Episode

Freebies

Kalen­der, undatiert (1 Woche auf 1 Seite mit Notiz­seite und eine Monat­süber­sicht)

Comments

  1. Also Susanne, Du bringst mich wieder ganz durcheinan­der. Seit ca. fünf Jahren habe ich nur noch einen dig­i­tal­en Ter­minkalen­der, seit einem Jahr bin ich Besitzerin eines Smart­phones und alle Sachen die ich mir merken muss ste­hen entwed­er bei Ever­note oder in ein­er sim­plen Noti­zapp. Und jet­zt machst Du mich neugierig auf so was aaaalt­modis­ches.
    Ja, so ein Midori hat schon auch seine Daseins­berech­ti­gung, und sich­er viele Vorteile.
    Und eigentlich habe ich im Moment genug Ideen um mich zu beschäfti­gen.
    Also warte ich mal ab.
    Auf jeden Fall her­zlichen Dank für die sehr infor­ma­tive dritte Episode.
    Ange­li­ka

    • Oje, das tut mir leid. Ich habe auch einige Zeit nur dig­i­tal notiert und Kalen­der geführt, aber ich brauch das Kritzeln, malen, bek­leben, …
      Na vielle­icht stecke ich Dich ja mit meinen vie­len Kalen­der/DIY-Notiz­fol­gen noch an 😉

  2. Danke für die Erwäh­nung mein­er kleinen Serie rund um Noti­zen und Notizbüch­er. In #4 find­et sich jet­zt auch ein Hin­weis auf diesen Artikel.

    Danke für den Ein­blick in deine Noti­zen­welt. Finde ich auch sehr span­nend. Ich bin ja Purist bzw. so gar nicht DiY. Daher wird rund um mein Notizbuch nicht viel gebastelt. Derzeit konzen­triere ich mich aber auch mehr darauf ein geeignetes Sys­tem des notierens und wieder­auffind­ens zu find­en.

    Flex­i­blere Notizbüch­er wie X17 finde ich inter­es­sant, muss sie aber mal in die Hand bekom­men, ob mir das Han­dling auch taugt. Frage ist dann, wie ich die Hefte etc. aufteilen würde ohne durcheinan­der zu kom­men.

    Bin schon ges­pan­nt mehr von dir zu hören.

    • Danke für die Erwäh­nung 🙂 Ich finde die Notizsys­teme ander­er auch sehr inter­es­sant. Unglaublich, wie unter­schiedlich die Ansätze sind.

      Aber ein nicht verziertes und angezeichnetes/angemaltes Notizbuch kann ich mir gar nicht vorstellen! 😉

  3. Hal­lo Susanne,

    schön, dass Du wieder da bist! Ich hab Dich früher schon immer gehört. Jet­zt höre ich Deine Fol­gen nach und freue mich.

    ich bin 2015 auch wieder auf den Papierkalen­der zurück­gekom­men (alerdins­gs als Notizbüch­er) und gestalte jet­zt begeis­tert Plan­er­seit­en. Die Seite mit den Vor­la­gen vom let­zten Pod­cast ist super, danke dafür!

    Gruß
    Daniela